Fräsen und Nuten

Graupappe ist das Ausgangsmaterial für viele Produkte. Es ist stark, steif und liegt schön eben, sodass wir daraus wunderschöne Schachteln, Ringordner und Ordner herstellen können. Aber Graupappe falzen ist gar nicht so einfach. Wir können den Karton rillen und ritzen, aber es gibt noch mehr Möglichkeiten: Bei einigen Produkten wirkt es schöner, wenn der Karton gefräst oder genutet wird. Mit diesen Bearbeitungstechniken nehmen wir etwas Karton weg, sodass ganz scharfe Falzen möglich sind.

Nuten

Mit Nuten schneiden wir in einem Winkel von 90 Grad eine V-Form aus dem Karton aus, wodurch eine sehr scharfe Kante von 90° möglich wird. Diese Bearbeitungstechnik ist zum Beispiel die Basis für unsere Cantobox Schachteln. Damit können wir die schärfsten Kanten machen, die möglich sind.

Fräsen

Auch mit unserer Fräsmaschine nehmen wir Karton weg, aber mit dieser Technik können wir das über eine größere Breite tun. Wir wenden dieser Möglichkeit an bei der Herstellung von Präsentationsmappen. Diese werden ganz einfach entlang der Fräslinie gefalzt.

Fräsen

Die kleine Fräsmaschine und die vollautomatische Fräse. Letztere macht hier die zwei Fräslinien für eine große Präsentationsmappe.