Von Rillen bis zu Rundungen

Massiv Karton ist ein steifes und widerspenstiges Material. Was ist zu beachten, wenn Sie es falzen möchten? Ein Ringordner muss sich sanft öffnen lassen. Und eine Schachtel muss oft einteilig sein. Bei uns haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Techniken, mit denen wir die schärfsten Ecken in den Karton zaubern können. Wir können den Karton auch nuten oder fräsen. Je nach Endprodukt und den Anforderungen daran entscheiden wir uns für Rillen oder Ritzen.

Rillen

Unter Rillen verstehen wir die geradlinige Verformung des Kartons, ohne Material weg zu nehmen Diese Bearbeitungstechnik erlaubt es, den Karton zu falzen, so kann man unter anderem Umschläge oder Ringordner biegen. Mit mehreren Rill-Linien nebeneinander lassen sich sogar Rundungen im Karton schaffen.

Ritzen

Ritzen (auch als Schlitzen bezeichnet) ist dem Rillen ähnlich, nur wird bei dieser Bearbeitung ein kleiner Einschnitt in den Karton gemacht. Aufgrund dieses Einschnitts lässt sich der Karton scharfkantiger falzen als beim Rillen.

Rillnieten

Beim Rillnieten werden auf einem Planbogen aus Karton in einer Linie 2 Rill-Linien und eine Ringbindemechanik angebracht. Diese Technik wird für die Herstellung von Ringbüchern verwendet. Vorne läuft der Karton in die Maschine, hinten kommt ein kompletter Ringordner heraus.

Rillnieten

Erst werden die Planumschläge in die Maschine eingeführt. Danach werden die Rill-Linien angebracht und die Mechanik montiert. Das Endergebnis ist ein kompletter Ringordner.