Superscharfe Messer

Bei komplizierten Konturen arbeiten wir mit der Stanzmaschine, aber bei geraden Linien sind wir mit Planschneiden schneller und effizienter: denn mit einem Schnitt wird gleichzeitig ein ganzer Stapel geschnitten! Planschneiden steht als Arbeitsgang oft am Beginn einer Produktion, um den benötigten Karton bzw. das Papier für den Rest des Prozesses auf ein effizientes Format zu bringen. Unsere Planschneider sind mit automatischen Rückstapler ausgestattet, mit denen – nach dem Schneiden – das Material vollautomatisch auf Paletten gestellt werden kann.

Planschneiden

Wir haben verschiedene Planschneider zu unserer Verfügung. Alle arbeiten computergesteuert. Die meisten Maschinen sind mit automatischen Rückstapler ausgestattet. Der in den Planschneider anfallende Abfall wird über Transportbänder nach unten abgeführt. Die größte Planschneider kann bis zu 1.850 mm verarbeiten – das ist dann schon eine ganz schön große Maschine.

Bohren

Manchmal muss ein Produkt mit Löchern versehen werden. Zum Beispiel, um ein Gummi zu befestigen oder um Druckerzeugnisse in einen Ringordner zu legen. Das ist möglich, durch stanzen von Papier oder den Karton, aber für kleine Löcher ist das nicht optimal. In diesem Fall ziehen wir es vor, die Löcher ins Material zu bohren, wobei wir in einem Arbeitsgang gleich einen ganzen Stapel verarbeiten. Dazu arbeiten wir mit einem speziellen ‚Hohlbohrer‘. Das Abfallmaterial kann dann durch den Bohr abgeführt werden, sodass ein superscharfes und -glattes Loch entsteht.

Spezifikationen

Vierspindel-Bohrmaschine mit einem Ø von maximal 10 mm

Runde Ecken

Runde Ecken sind nicht nur ein Verarbeitungsdetail, sie haben häufig auch eine Funktion. Ursprünglich wurden Ecken rund ausgeführt, um Eselsohren oder Faltecken zu vermeiden damit ein Produkt immer gut aussieht. Aber damit bekommt das Produkt auch mehr Festigkeit. Scharfe Ecken können ein Gefahr darstellen, denken Sie dabei an bestimmte Zielgruppen. Außerdem werden gerundete Ecken oft verwendet, weil es einfach besser zu einem Entwurf passt. Moeskops verfügt hierzu über verschiedene Maschinen und Messer, speziell zum Abrunden von Ecken. Dank dieser Geräte und der Expertise unserer Spezialisten, nehmen wir nicht immer den kürzesten Weg, sondern drehen auch mal eine etwas elegantere Runde. Einfach, weil wir es können. 🙂

Spezifikationen

  • Rundeckdiameter 3-5-9-12-18-25 mm
Rollenschneiden

Textilmaterialien, wie Buchbinderleinen, sind häufig auf großen Rollen erhältlich. Aber bei der Bearbeitung, etwa beim Laminieren, brauchen wir Bögen. Mit der Rollenschneidemaschine, die wir im Haus haben, können Rollen zu Planbogen verarbeitet werden.

Spezifikationen

  • bis 1400 mm Rollenbreite
  • Schneiden von Bögen bis max. 1050 mm x 1400 mm
Abecken

Abecken ist eine Vorverarbeitung, um Druckmaterial so zu bearbeiten, dass wir es umkleben können, ohne das Druckerzeugnis übereinander zu kleben.

Anwendungen

Schneiden

Schneiden steht als Arbeitsgang oft am Anfang einer Produktionslinie, um den benötigten Karton oder das Papier auf ein für den Rest des Prozesses effizientes Format zu bringen. Unsere Planschneider sind mit automatischen Rückstapler ausgestattet, mit denen – nach dem Schneiden – das Material vollautomatisch auf Paletten gestellt werden kann.

Bohren

Dazu verwenden wir zum Bohren einen speziellen ‚Hohlbohrer‘. Das abfallmaterial kann dann durch den Bohrer abgeführt werden, sodass ein superscharfes und -glattes Loch entsteht.

Runde Ecken

Mit Rundecken können wir einen ganzen Stapel Papier oder Karton mit abgerundeten Ecken versehen, mit einem rundeckdiameter von 3-5-9-12-18-25 mm.